SchuleSlide1.jpgSchuleSlide2.jpgSchuleSlide3.jpgSchuleSlide4.jpgSchuleSlide5.jpgSchuleSlide6.jpg

Zielsetzung:

(entnommen der Rede von Herrn Pfarrer Ross – gehalten am 18. April 1994 – anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums und der damit verbundenen Namensgebung)

Der Name "Lise-Meitner-Gymnasium Grenzach-Wyhlen" ist Ansporn und Verpflichtung zugleich, uns gemeinsam um eine vielseitige und zeitgemäße Schulbildung zu bemühen, die Schülerinnen und Schüler in der Weise erzieht,

dass sie zielstrebig ihre Lebensaufgabe angehen, und für sich den Sinn des Lebens finden können,

dass sie Freude an Musik, Literatur, Bildender Kunst und sportlicher Betätigung haben,

dass sie geschärfte Sinne für die Schönheit und Vielfalt der Natur erhalten,

dass sie religiöse und nationale Andersartigkeit eines jeden Menschen tolerieren lernen,

dass sie sich für die Gleichberechtigung von Frau und Mann einsetzen,

dass sie allem Neuen unvoreingenommen und interessiert begegnen,

dass sie offen sind für Fragen des Glaubens und der Begegnung mit Gott,

dass sie sich nicht von materiellen Verlockungen, der Machbarkeit der Technik und einer verantwortungslosen Forschung verführen lassen,

dass sie wachsame und kritische Demokraten werden,

dass sie letzlich verantwortungsbewusste und engagierte Bürger in einem Deutschland sind, das aus seiner Vergangenheit für die Gegenwart lernt.

 

 

Joomla templates by a4joomla