Aktuelles

Guter Start für Fünftklässler.

GRENZACH-WYHLEN (BZ 13.9.16). 54 neue Fünftklässler in zwei Klassen haben am gestrigen Montag ihre Schullaufbahn am Lise-Meitner-Gymnasium (LMG) begonnen, wie Schulleiter Manfred Stratz informiert. Seine Begrüßung der Kinder und deren Eltern erfolgte am ersten Schultag im Musikpavillon des Schulzentrums. Er wünschte den Mädchen und Jungen viel Freude beim Lernen und bedankte sich bei den Eltern für das in die Schule gesetzte Vertrauen. Die neuen Gymnasiasten wurden musikalisch von ihren Vorgängern, den Sechstklässlern unter Leitung von Musiklehrer Maximilian Koppmann willkommen geheißen und von ihren jeweiligen Klassenlehrern in Empfang genommen. In einer Rallye, organisiert von den Schülermentoren, lernten die Fünftklässler spielerisch ihre neue Schule schnell bis in jeden Winkel kennen. Die zwei anschließenden Einführungstage dienen dazu, den Neuankömmlingen das Arbeiten und Lernen am Gymnasium zu erleichtern, bevor ab Donnerstag der Fachunterricht nach Stundenplan beginnt.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'.

 

Das Schuljahr 2016/17 beginnt für die Schülerinnen und Schüler des LMG am Montag, 12.09.16, um 08.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Friedenskirche in Wyhlen.

In der dritten Stunde empfangen die Klassenlehrer ihre Klassen zur Durchführung der Klassengeschäfte.

In der fünften und sechsten Stunde findet dann Unterricht nach Stundenplan statt.

Die neuen Fünftklässler werden um 9.40 Uhr im Musikpavillon durch die Schulleitung begrüßt und von ihren Klassenlehrerteams und den Schülermentoren erwartet. Ab der vierten Stunde sind die neuen Gymnasiasten dann in der Obhut ihrer Klassenlehrer. Die Schülermentoren werden sich in der fünften Stunde ihren Fünftklässlern genauer vorstellen und mit ihnen in der sechsten Stunde unter Mithilfe der Sechstklässler eine Schulrallye durchführen.

Für die Lehrkräfte beginnt der Schulalltag bereits am Vormittag des 09.09.16 mit der ersten Gesamtlehrerkonferenz.

Das Sekretariat ist voraussichtlich schon ab dem 05. September 2016 besetzt.

 

Wir wünschen erholsame Sommerferien.

 

 

 

Sie freuten sich über den runden Geburtstag des Schulzentrums, habe und hatte sie doch insgesamt mehr als ein halbes Jahrhundert die Geschicke der beiden Schulen geleitet:  Hermann Wieder Rektor Realschule von 1980 bis 2002), Grenzach-Wyhlens Ehrenbürger Dr. Erhard Richter (Schulleiter des Gymnasiums von 1969 bis 1990), dessen Ehefrau Erika (sitzend von links)  sowie (stehend von links) Michael Koch (Rektor Realschule 2002 bis 2012), Manfred Stratz (seit 2007 Chef am LMG) und Christoph Bigler (seit 2012 Realschulrektor). 
Foto: Manfred Herbertz Foto: Die Oberbadische

(Die Oberbadische 24.7.16) Sie freuten sich über den runden Geburtstag des Schulzentrums, haben und hatten sie doch insgesamt mehr als ein halbes Jahrhundert die Geschicke der beiden Schulen geleitet: Hermann Wieder Rektor Realschule von 1980 bis 2002), Grenzach-Wyhlens Ehrenbürger Dr. Erhard Richter (Schulleiter des Gymnasiums von 1969 bis 1990), dessen Ehefrau Erika (sitzend von links) sowie (stehend von links) Michael Koch (Rektor Realschule 2002 bis 2012), Manfred Stratz (seit 2007 Chef am LMG) und Christoph Bigler (seit 2012 Realschulrektor). Foto: Manfred Herbertz

Weiterlesen auf den Seiten der 'Oberbadischen'

 

40 Jahre Schulzentrum feierten Schüler, Lehrer und Eltern mit viel Programm und vielen Infos.

Mit großem Einsatz hatten die Elternbeiräte die Bewirtung der Gäste vorbereitet, im Hof gab es die deftigen Angebote, das süße Buffet war in der Mensa eingerichtet. Foto: Rolf Reißmann

(BZ25.7.16) GRENZACH-WYHLEN. Eine rundum gelungene Geburtstagsparty fürs Schulzentrum haben am Samstag Schüler, Lehrer, Eltern und viele andere Gäste gefeiert. Bereits zur Eröffnung, die der Realschulchor gestaltete, waren rund 300 Besucher da – und die waren von dem vielfältigen Programm sehr überrascht. Wie es sich für ein Geburtstagskind gehört, wurden auch Wünsche geäußert: Denn das Schulzentrum platzt aus allen Nähten.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'.

Am 13.07.2016 fand in der Aula des Schulzentrums in Grenzach-Wyhlen die Präsentation der Theater-AG des Lise-Meitner-Gymnasiums statt. 11 shades of theater – zu Deutsch 11 Facetten des Theaters - besteht aus 11 Sequenzen aus unterschiedlichen Bereichen des Films und Schauspiels. Es handelte sich folglich nicht um ein Stück im klassischen Sinne, sondern bot vielmehr Einblick in die Arbeit der Theatergruppe im Sinne einer Werkstattschau.

Realschule und Lise-Meitner-Gymnasium präsentieren ihre neue Technik beim Schulfest am Samstag den Besuchern.

Ein White Board ist im Unterricht vielseitig einsetzbar, die Tafel kann verschiedene digitale Anwendungen wiedergeben. Foto: Archivfoto: Peter Gerigk

(BZ 22.7.16) GRENZACH-WYHLEN. Der Unterricht im Bildungszentrum ist online gegangen. Je zwei digitale Klassenzimmer wurden im Lise-Meitner-Gymnasium und in der Realschule vor drei Wochen probeweise in Betrieb genommen und bewähren sich so gut, dass bis zur 40-Jahr-Feier des Schulzentrums am Samstag vier weitere eingerichtet und den Besuchern präsentiert werden. Die Gesamtkosten für die vier neuen Klassenzimmer in Höhe von rund 39 000 Euro genehmigte der Gemeinderat einstimmig. Sie waren im Haushalt eingeplant.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

Ein Festtag zum 40-jährigen Bestehen des Schulzentrums zwischen Grenzach und Wyhlen findet am kommenden Samstag (23.7.) statt.

Sie haben in diesen Tagen mit der Organisation des Festttages alle Hände voll zu tun.                                                                                                                                   

 von: Rolf Reißmann

GRENZACH-WYHLEN. (BZ15.7.16) Wie doch die Zeit vergeht, nun wird das Schulzentrum schon 40 Jahre alt. Ein Jahr nach der Fusion von Grenzach und Wyhlen zu einer Gemeinde nahm der damals Bildungszentrum genannte Schulkomplex seine Arbeit auf. Der Geburtstag wird in der nächsten Woche gefeiert.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

Joomla templates by a4joomla