Aktuelles

In einem Planspiel im Schulzentrum geht es um Lokalpolitik.

Clara, Fatme und Christine (von links) erarbeiten ihre Aufgaben als Mitglieder einer fiktiven Stadtverwaltung. Foto: Horatio Gollin

(BZ 12.10.17, H.Gollin) GRENZACH-WYHLEN. Beim kommunalpolitischen Planspiel Stuttingen schlüpfenSchüler in dieser Woche in die Rollen von Bürgermeister, Kämmerer oder Gemeinderäten der fiktiven Stadt. Dabei erfahren sie, wie Kommunalpolitik funktioniert. Bei einem Planspiel soll es aber nicht bleiben, sondern langfristig ein Achterrat als Jugendvertretung eingerichtet werden.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'.

 

 

Die Darsteller gewinnen nicht nur Selbstbewusstsein und neue Freunde, sondern auch die Herzen der Zuschauer.

Die Schüler zeigen ihre Freude über den Erfolg. Foto: LMG

GRENZACH-WYHLEN (BZ; 28.7.17). Ein Jahr lang harte Arbeit zahlte sich aus: Begeisterung und sichtliche Freude an der Show im Publikum, während die Mitwirkenden kaum glauben können, dass diese lehrreiche gemeinsame Zeit nun ein Ende findet. Die vier Aufführungen des Musicals "Natürlich Blond" der Musical Company des Lise-Meitner-Gymnasiums liegen hinter den Schülern und anderen Beteiligten.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'.

Am 17.07.2017 fand in der Aula des Schulzentrums in Grenzach-Wyhlen die Präsentation der Zirkus-AG des Lise-Meitner-Gymnasiums statt. Dabei präsentierten die 13 NachwuchskünstlerInnen der 5. und 6. Klasse unter der Leitung von Caroline Eichhorn diverse Nummern aus den Bereichen Clowning, Akrobatik, Jonglage und Artistik. Es wurden jedoch nicht nur Acts dargeboten, sondern auch die Entwicklung dahin sowie Arbeitsweisen während des Jahres, moderiert und präsentiert durch Schülerinnen derselben AG. Auch das Publikum war aktiver Teil der Vorstellung, wenn es z.B. darum ging, den schrittweisen Aufbau der Jonglagechoreographie darstellend zu erklären, oder die Clowns in ihrer Mimikmaschine zu aktivieren.
Sowohl den SchülerInnen als auch dem Publikum waren die Begeisterung und Energie während der Präsentation anzumerken, wodurch der Abend zu einem vollen Erfolg wurde.

 

Ehrenbürger und Jubilar: Erhard Richter wurde vor 90 Jahren in Grenzach geboren. Er hat unter anderem das Bundesverdienstkreuz bekommen und die Burgfestspiele Rötteln mitbegründet.

Erhard Richter feiert 2017 seinen 90. Geburtstag. Foto: Ralf H. Dorweiler

(BZ, 26.7.17, R.Dorweiler) Erhard Richter feiert heute seinen 90. Geburtstag. Der Ehrenbürger Grenzach-Wyhlens ist mit seiner Gemeinde, dem Hochrhein und dem Markgräflerland eng verbunden. Auch mit 90 Jahren ist Richter weiter aktiv, vielfältig interessiert und immer noch regelmäßig bei archäologischen Ausgrabungen in der Region anzutreffen.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

           

Das LMG gratuliert seinem ehemaligen Schulleiter

Herrn Dr. Erhard Richter recht herzlich zum 90. Geburtstag.

Nach zehn Jahren als Schulleiter des Lise-Meitner-Gymnasiums wurde Manfred Stratz in ein Sabbatjahr und den Ruhestand verabschiedet.

Manfred Stratz, in der Mitte im dunklen Jackett, lauscht flankiert von seiner Mutter Rosa und seiner Frau Frieda einem der zahlreichen Redebeiträge. Foto: Ralf H. Dorweiler

Badische Zeitung, 24.7.17

Manfred Stratz, seine Ehefrau Frieda und der Leitende Regierungsschuldirektor am RP Freiburg, Thomas Steiner (v.l.). 
 
Foto: Heinz Vollmar Foto: Die Oberbadische

Manfred Stratz, seine Ehefrau Frieda und der Leitende Regierungsschuldirektor am RP Freiburg, Thomas Steiner (v.l.). Foto: Heinz Vollmar

Die Oberbadische, 23.7.17

 

Joomla templates by a4joomla