Aktuelles

Planspiel am Lise-Meitner-Gymnasium zur Kommunalwahl macht aus 50 Teilnehmern "Wahlinger".

Ideenfindung für ein attraktives Wahlplakat. Nun mussten die Mädchen und Jungen Farben und Mottos richtig zuordnen. Foto: Rolf Reißmann

GRENZACH-WYHLEN. Etwa 50 Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen des Lise-Meitner-Gymnasiums wohnten am Mittwochmorgen plötzlich in einem anderen Ort, nämlich in "Wahlingen". Die Landezentrale für politische Bildung war mit ihrem Planspiel zur Kommunalwahl gekommen. In diesem Jahr dürfen in Baden-Württemberg erstmals 16- und 17-Jährige an der Wahl teilnehmen. Da viele der in den Orten anstehenden Probleme auch für sie bedeutsam sind, ist es schon angebracht, sich im Vorfeld ausführlich damit zu befassen. Leider sind die Kenntnisse über Kandidaten und Wahlziele nicht sonderlich groß.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

Herr Oberstudienrat Michael Stephan, Lehrer für die Fächer Chemie, Biologie, NwT und Naturphänomene, wurde mit sofortiger Wirkung durch das Regierungspräsidium Freiburg zum neuen Abteilungsleiter am Lise-Meitner-Gymnasium in Grenzach- Wyhlen bestellt. Er schließt damit die Lücke in der erweiterten Schulleitung, die durch die Pensionierung von Studiendirektor Walter Werth im Sommer 2013 entstanden ist. Die mit der Bestellung verbundene beamtenrechtliche Ernennung Stephans zum Studiendirektor wird in Kürze erwartet. 

 

Am Dienstag, den 8.4.2014 bekam die Klasse 6a des Lise-Meitner-Gymnasiums Besuch von ihren französischen Austauschpartnern aus Eschau bei Straßburg. Nach bereits erfolgtem Briefwechsel waren die Schülerinnen und Schüler sehr gespannt darauf, ihre Brieffreunde nun persönlich kennenzulernen.

 Grenzach-Wyhlen

Die Oberbadische, 11.04.2014 23:02 Uhr

 

Drittortbegegnung  Collège St. Pierre-

Lise Meitner Gymnasium in Camaret-sur-mer 2014

 

Nach mehreren erfolgreich durchgeführten   Drittortbegegnungen mit französischen     Partnerschulen gab es auch in diesem     Schuljahr für die Klassen 8 und 9 des    Lise-Meitner-Gymnasiums ein einwöchiges   Treffen mit einer bretonischen Partnerschule  in Camaret-sur-mer, einem wunderschönen  Fischerhafen am äußersten Westzipfel in der Bretagne.

In einer Skype-Session mit dem Musikproduzenten David Vogt erhielten Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums eine Vorstellung davon wie ein Hit entsteht: Es geht um einen Song von Culcha-Canddela-Sänger Larsito.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

Orchester und Jazzband aus Luxemburg zu Gast in Grenzach-Wyhlen

Grenzach-Wyhlen - 2. April 2014

Zu einem Frühlingskonzert gastierte am Mittwoch, den 2. April die JazzBand und das Orchester der Europäischen Schule aus Luxemburg in Grenzach - Wyhlen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern unseres Schulzentrums waren unter der Leitung von Noel Morgan (Musiklehrer der Europäischen Schule) Stücke wie der Radetzky Marsch von Johann Strauss, Vangelis’ Conquest of Paradies oder Stücke aus George Bizets Oper Carmen zu hören. Aber auch die JazzBand konnte mit Klassikern wie YMCA, Tequila, La Bamba u.a. viele Klassen der Realschule und des Lise-Meitner-Gymnasiums begeistern. Bereits am Nachmittag des 1. April trafen die Musiker aus Luxemburg am Schulzentrum ein und wurden dort von Schuldirektor Manfred Stratz und Musiklehrer Andreas Walter begrüßt. Gemeinsam probte man bis weit in den Abend. Herr Stratz unterrichtete selbst lange an der Europäischen Schule in Luxemburg und spielte dort mit seiner Familie ebenfalls in der Band von Noel Morgan.

Joomla templates by a4joomla