Lise-Meitner-Gymnasium feiert sein 50-Jähriges mit großem Fest.

44 Abi-Jahrgänge gab es in den 50 Jahren  des Gymnasiums bisher  | Foto: zvg

(BZ 17.10.19,jko) Alles begann in einer ehemaligen Seidenfabrik: In den Räumen von "Stäubli & Co" wurden im August 1968 die ersten Kinder aus Grenzach und Wyhlen unterrichtet, zunächst in einem sogenannten Progymnasium. 119 Schülerinnen und Schüler zählten die ersten Jahrgänge der Stufen fünf bis sieben. 1969 wurde das Gymnasium selbstständig. Ein halbes Jahrhundert später möchte das Lise-Meitner-Gymnasium sein Jubiläum am kommenden Samstag mit einem großen Fest für aktuelle und ehemalige Schüler und Lehrkräfte feiern. Einen Erfolg gibt es dabei schon vorab zu vermelden: Fast 200 ehemalige Schülerinnen und Schüler haben sich in eine Datenbank auf der Website des Gymnasiums mit ihren Kontaktdaten eingetragen.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

Joomla templates by a4joomla