(Oberbadische, Grenzach-Wyhlen Tim Nagengast 25.9.19) Die ganze zwölfte Klasse fuhr nach Berlin zur Preisverleihung im Bundeswirtschaftsministerium. Am Lise-Meitner-Gymnasium (LMG) ist die Freude groß. Elisabeth Habeck, frischgebackene Zwölftklässlerin, hat beim Projekt „Jugend und Wirtschaft“ vom Bundesverband deutscher Banken und der Frankfurter Allgemeiner Zeitung (FAZ) den Preis für die beste Einzelleistung gewonnen. Zur Verleihung im Bundeswirtschaftsministerium fuhr die ebenfalls als Ganzes ausgezeichnete Klasse nach Berlin.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Oberbadischen'.

 

Joomla templates by a4joomla