Exkursion der 11c nach Freiburg

 

Am Donnerstag, 13.07., unternahm die Klasse 11c in Begleitung von Geschichtslehrer Jochen Müller und Klassenlehrerin Inge Oppenhäuser eine Exkursion nach Freiburg. Dort stand der Besuch der Sonderausstellung „Nationalsozialismus in Freiburg“ im Augustinermuseum auf dem Programm. Nach einer Einführung zu Aufbau und Konzeption der Ausstellung erarbeiteten die Schüler in Kleingruppen verschiedene Fragestellungen zum Thema „Mit Propaganda Massen bewegen!“, deren Ergebnisse im Anschluss präsentiert und diskutiert wurden. Hierbei wurden auch immer wieder mögliche Bezüge zur Gegenwart angesprochen. Im Anschluss nutzten die Schüler die Möglichkeit, die weiteren Ausstellungsschwerpunkte, selbständig zu erkunden. Nach dieser eindrücklichen Erfahrung trat die Gruppe umfangreich informiert, aber teils auch sichtlich betroffen die Rückfahrt nach Grenzach-Wyhlen an.

Joomla templates by a4joomla