Orchester und Jazzband aus Luxemburg zu Gast in Grenzach-Wyhlen

Grenzach-Wyhlen - 2. April 2014

Zu einem Frühlingskonzert gastierte am Mittwoch, den 2. April die JazzBand und das Orchester der Europäischen Schule aus Luxemburg in Grenzach - Wyhlen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern unseres Schulzentrums waren unter der Leitung von Noel Morgan (Musiklehrer der Europäischen Schule) Stücke wie der Radetzky Marsch von Johann Strauss, Vangelis’ Conquest of Paradies oder Stücke aus George Bizets Oper Carmen zu hören. Aber auch die JazzBand konnte mit Klassikern wie YMCA, Tequila, La Bamba u.a. viele Klassen der Realschule und des Lise-Meitner-Gymnasiums begeistern. Bereits am Nachmittag des 1. April trafen die Musiker aus Luxemburg am Schulzentrum ein und wurden dort von Schuldirektor Manfred Stratz und Musiklehrer Andreas Walter begrüßt. Gemeinsam probte man bis weit in den Abend. Herr Stratz unterrichtete selbst lange an der Europäischen Schule in Luxemburg und spielte dort mit seiner Familie ebenfalls in der Band von Noel Morgan.

Als dieser bei einem Telefonat erzählte, dass er eine Konzertreise an die Europaschule in Varese (Italien) plane, war Stratz gleich begeistert und schlug ein Treffen bei der Durchreise vor. Dieses wurde dann von Musiklehrer und BigBand-Leiter Andreas Walter nach zahlreichen Mails und Telefonaten in die Tat umgesetzt.

Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 14 verschiedene Nationen darunter Frankreich, Spanien, Polen und Portugal begrüßten die Zuhörerschaft in ihrer Landessprache.

Einen besonderen Auftritt boten Mr. Morgan und seine Kollegin während der Umbaupause als sie ein Duett auf dem Alphorn spielten.

Nach gut 90 Minuten dankte Herr Stratz Mr. Morgan und Herrn Walter für das tolle Konzert und entließ die Schülerinnen und Schüler zurück in den Unterricht.

Für die Luxemburger ging es dann nach einem gemeinsamen Mittagessen, welches dankenswerter Weise vom Verein der Freunde des Lise-Meitner-Gymnasium finanziert wurde, weiter Richtung Italien.

Joomla templates by a4joomla