Aktuelles

Im Vorwettbewerb sicherte sich die Klasse 10a des Lise Meitner Gymnasiums den zweiten Rang unter knapp 170 Schulen und qualifizierte sich damit für den Finalkampf, welcher im Europapark Rust stattfand. Dort musste sie gegen 11 andere Klassen antreten, wobei 4 Klassen aus Frankreich und 2 Klassen aus der Schweiz stammten. Am Ende verfehlte das LMG dann nur knapp den Sieg und belegte einen hervorragenden 2.Platz. Die 6 Wettkämpfer (Marc Wielscher, Thorben Eulenberg, Tobias von Möllendorf, Daniel Nettekoven, Sonja Berberig, Jessica Bratz Solano) der 10a konnten in den 9 Runden mit tatkräftiger Unterstützung der Klasse 113 Punkte sammeln und mussten sich am Ende nur dem Robert-Gerwig-Gymnasium aus Hausach geschlagen geben. Als Preis erhielten die Teilnehmer dann einen Pokal und Tickets für den Park, sodass der wunderschöne Tag seinen Ausklang in den luftigen Höhen einer Achterbahn fand.

An dieser Stelle nochmals Dank an Herrn Daniel Kehret und seinem Team für die tolle Organisation! 

Ein Benefiz-Konzert des Rotary-Clubs in der Müllheimer Martinskirche widmete sich den deutsch-russischen Beziehungen.

Ein hinreißendes Konzert boten die Musical-Company-LMG und junge Instrumentalsolisten aus Müllheim.

BZ Bianca Flier Fr, 17. Mai 2019 Müllheim

MÜLLHEIM. Unter dem Motto "Musik für den Frieden" veranstaltete der Rotary-Club Müllheim-Badenweiler kürzlich ein Benefiz-Konzert in der Martinskirche zugunsten des Jugendprojektes Deutschland-Russland. Es musizierten junge Instrumentalisten aus Müllheim sowie die Musical-Company-LMG aus Grenzach-Wyhlen mit ihren Solisten, dem Chor und der Band unter der Leitung von Ulrike und Thomas Vogt.

Weiterlesen auf den Seiten der 'Badischen Zeitung'

 

   

 

Um unsere Zeit in Paris voll auszukosten, quälten wir uns tapfer um 4 Uhr morgens aus dem Bett und kamen dank pünktlichem und schnellem TGV schon um 10 Uhr müde aber voller Vorfreude am Gare de Lyon an. Aufgrund der zahlreichen Demonstrationen der Gilets Jaunes mussten wir sofort unser Programm den Gegebenheiten anpassen, lernten so gleich am ersten Tag alle Metrolinien und eine große Polizei- und Armeepräsenz in Paris kennen und erlebten viele Abenteuer. Trotz kleiner Gruppe scheiterten einige daran, den Ticketschalter zu passieren und rechtzeitig in die Metro ein – bzw. auszusteigen, was aber nichts an der anhaltenden guten Laune und tollen Gruppenstimmung änderte.

Die Schulleitung und das Kollegium gratulieren der Klasse 10a zu ihrem Erfolg.

Weitere Informationen befinden sich im Downloadbereich unter 'Mathematik'.

Viel Spaß im Europa-Park.

 

Ein Zeitungsprojekt der FAZ und des Bankenverbandes für Schüler/innen.

Auch in diesem Schuljahr fanden wieder einmal Artikel von Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftskurses des LMG überregional Beachtung.

Weiterlesen auf den Seiten der FAZ vom 2.5.19

vom 5.4.19  sowie vom 3.1.19;  vom 21.12.18  und  vom 6.9.18;  

und im vorigen Schuljahr vom 22.6.18   und vom 19.3.18

 

                                

Das gemeinsame Projekt des Lise-Meitner-Gymnasiums in Grenzach-Wyhlen und des Collège Guillevic in Ploeuc-Sur-Lié hatte die Überschrift: „Karnevalsbräuche und Leben am Oberrhein- Tradition in Deutschland und Frankreich verstehen und erleben“.                             

Am Mittwoch, den 20. Februar wurde die Klasse 10c von zwei Mitarbeitern der Landeszentrale für politische Bildung besucht. Rebecca Spittel und David Koch gestalteten mit den Schülern eine Sitzung des UN-Sicherheitsrats zum israelisch-palästinensischen Konflikt. Dafür wurden zunächst die Zusammenhänge und Konflikte in diesem Gebiet sowie Aufbau und Ziele der Vereinten Nationen erläutert. Daraufhin durfte jeder Schüler ein Land ziehen, dessen Meinung er im anschließenden Rollenspiel vertreten sollte. Um die Absichten des Landes am besten verfolgen zu können, bekam jeder Schüler individuelle Rollenkarten.

Joomla templates by a4joomla