SchuleSlide1.jpgSchuleSlide2.jpgSchuleSlide3.jpgSchuleSlide4.jpgSchuleSlide5.jpgSchuleSlide6.jpg

Am Mittwoch, den 4. Juli, waren wir, die „Lateinklasse“, welche aus Schülern der 7a/b besteht auf einer Exkursion in Konstanz. Wir trafen uns um 7.40 Uhr mit Herrn Müller und Herrn Schneider am Bahnhof in Rheinfelden. Nach einer 1,5-stündigen Zugfahrt erreichten wir schließlich Konstanz. Von dort aus führte uns Herr Schneider am Bodensee entlang zum Archäologischen Landesmuseum (ALM). Dort bekamen wir eine exklusive Führung durch die Ausstellung „Archäologie und Playmobil“, die uns den römischen Lebensalltag näherbrachte. Im zweiten Teil des Programms hatten einige Schüler die Möglichkeit römische Alltagskleidung auszuprobieren. Insgesamt war die Führung sehr informativ. Trotzdem waren alle froh, dass es im Anschluss noch Zeit für einen Besuch der Konstanzer Innenstadt gab. In Kleingruppen durfte die Stadt erforscht werden, natürlich durfte bei sommerlichem Wetter auch ein Eis nicht fehlen. Pünktlich trafen wir uns mit unseren Lehrern wieder an der Marktstätte und machten uns auf die Rückreise.

Bericht: Linda Zimmermann (7b) und Liv Peters (7a) 

 

Joomla templates by a4joomla